Verbände bieten Schutz vor Arbeitsausbeutung und Begleitung von Au-pairs

Freiburg/Stuttgart, 29. April 2016. Unter dem Motto „Mit Abenteuerlust und Gottvertrauen“ feierten IN VIA Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit – Deutschland e.V. (IN VIA) und der Verein für Internationale Jugendarbeit Bundesverein e.V. (vij) ihr 60-jähriges Jubiläum. Die Feier stand auch im Zeichen der neuen gemeinsamen Kampagne „Die Welt entdecken mit dem Au-pair-Netzwerk der Kirchen“.

Neues Büro der Bundesgeschäftsstelle

Seit dem 3. August befindet sich die Bundesgeschäftsstelle des Vereins für Internationale Jugendarbeit in bester Gesellschaft, um Jugendsozialarbeit auf Bundes- und auf europäischer Ebene voranzubringen.

„Talk im Bus" zu Armut und Ausbeutung

Pressemitteilung zum Deutschen Evangelischen Kirchentag vom 3. - 7.6. 2015 in Stuttgart.
ARM MACHT MOBIL – unter diesem Motto präsentiert der Verein für Internationale Jugendarbeit Bundesverein e.V. (vij) sich mit dem Präventionsprojekt OPEN auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag vom 3. – 7.6. 2015 in Stuttgart. Als Stand dient ein Bus, in dem der vij gemeinsam mit Brot für die Welt und Hoffnung für Osteuropa als Internationale Diakonie auf Arbeitsausbeutung und Menschenhandel hinweisen - passend zum Thema mitten im Bohnenviertel im Herzen von Stuttgart, in dem Zwangsprostitution keine Seltenheit ist.

Moods Bus auf dem Kirchentag

... und im Diakonischen Viertel direkt neben der Leonhardskirche im Herzen von Stuttgart zu finden. In diesem Bus präsentieren wir unter dem Motto "arm.macht.mobil" als Internationale Diakonie zusammen mit Brot für die Welt und Hoffnung für Osteuropa Projekte gegen Arbeitsausbeutung. Wir erzählen die wahren Geschichten von Kindern, Frauen und Männern, die sich auf den Weg gemacht haben, um Lohn und Brot zu finden. Dabei sind sie oft unmenschlichen Arbeitsbedingungen ausgeliefert. Wir zeigen Möglichkeiten auf, etwas dagegen zu tun und laden Sie herzlich dazu ein!

Pressemitteilung. Partnerkontaktseminar - berufliche Chancen und Perspektiven für junge EU-Zuwanderer/-innen eröffnen. Beim Engagement gegen Jugendarbeitslosigkeit in der EU ziehen in Zukunft die beiden konfessionellen Träger IN VIA und vij an einem Strang. Auf einer europäischen Fachtagung vereinbarten 20 Teilnehmerinnen aus Italien, Spanien und Deutschland Schritte zum Aufbau strategischer Partnerschaften, um jungen Menschen im Migrationsprozess innerhalb der EU seriöse Perspektiven anbieten zu können. Die Entwicklung gemeinsamer Standards für die Zuwanderungsbegleitung steht dabei an erster Stelle.